Teilnehmen

Jeder kann Teil sein dieser Initiative

  • durch die Verbreitung der Information, dass es diese Initiative gibt
  • durch Diskussionen im eigenen Wirk- und Bekanntenkreis über die Initiative oder einzelne Projekte daraus
  • durch die Unterstützung der ersten Kampagne der Initiative Future for all für einen Globalen Mindestlohn (und/oder künftigen Kampagnen)
  • durch Teilnahme am Startevent des VISION SUMMIT am 11. November in Berlin (oder künftigen Veranstaltungen, die auf dieser Seite in Kürze veröffentlicht werden)
  • durch Teilen und Nutzen der bereits vorhandenen Informations- (s. News) und Diskussionsangebote (Facebook, Twittter) und weiteren, die in Kürze folgen
  • durch eigene Initiativen im Sinne von Future for all oder Mitwirken in bereits bestehenden
  • durch Teilgeben für die Initiative (s. dort), damit sie immer stärkere Flügel erhält
  • oder durch Vorschläge und Ideen, was wir gemeinsam noch besser machen können

Future for all kann sehr erfolgreich sein, wenn wir im Geiste von WeQ – More than IQ zusammenwirken: kollaborativ und konstruktiv für die nachhaltige Verbesserung des Gemeinwohls.

» Crowdfunding

Crowdfunding-Aktion zum Start auf Betterplace:

Förder-Fonds „Future for All“